KWP, Klosterstraße 64, 10179 Berlin || Tel: 030 - 23 45 66 30 || Fax: 030 - 23 45 66 336 || E-Mail kontakt(at)kwp-kanzlei.de
Internetrecht

Geschäfte über das Internet zu tätigen, ist für viele Unternehmer aber auch Private schon längst nichts Ungewöhnliches mehr. Auch nach der zeitweiligen Ernüchterung am Neuen Markt wächst der Online-Handel beträchtlich.

Die meisten Sachverhalte im Internet beurteilen sich trotz der elektronischen Darstellungs- und Kommunikationsform nach herkömmlichem Recht und Gesetz; jedoch hat sich eine umfangreiche Rechtsprechung auf diesem Gebiet gebildet.

Nach Umsetzung europarechtlicher Vorgaben sind Sonderregelungen (Fernabsatzrecht) für den elektronischen Rechtsverkehr (E-Commerce) zu beachten. Der professionelle Anbieter von Waren und Dienstleistungen im Internet unterliegt besonderen Informations- und Kennzeichnungspflichten. Der Verbraucher wird hingegen beim Vertragsabschluss im Internet besonders geschützt. Er kann die Online-Bestellung ohne Angaben von Gründen widerrufen bzw. ein Rückgaberecht ausüben. Die Qualifizierung des Anbieters als Unternehmer hat zudem die Anwendung weiterer verbraucherschutzrechtlicher Vorschriften zur Folge.

Neben der Domainvergabe sind heute Abmahnungen gegenüber privaten oder gewerblichen Seitenbetreibern häufig Gegenstand der Rechtsstreitigkeiten im Internet.

Mit dem Erfolg von Internetauktionshäusern wie bspw. Ebay steigt der Beratungsbedarf von Anbieter und Bieter gleichermaßen – sog. Ebay Recht:

- Was geschieht, wenn der Käufer behauptet, er habe gar kein Höchstgebot
   abgegeben?
- Was ist zu tun, wenn der Verkäufer trotz Zahlung nicht liefert oder die Ware
   während des Versandes beschädigt worden oder verloren gegangen ist?
- Ab wann ist der Verkäufer als Unternehmer einzuordnen?
- Wann muss er ein Gewerbe anmelden?
- Wie muss die Widerrufsbelehrung gestaltet sein?
- Wie schließe ich die Gewährleistung richtig aus?
- Wer ist berechtigt, einen Ebay-Verkäufer wettbewerbsrechtlich abzumahnen?

Wir beraten und vertreten Sie umfassend bei
- der Durchsetzung vertraglicher Ansprüche
  (Erfüllungs- und Gewährleistungsansprüche aus Kauf- und
  Dienstleistungsverträgen),
- der Abwehr vermeintlicher Forderungen,
- der Gestaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Internet,
- allen Fragen des so genannten Ebay Rechts,
- wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen,
- Urheberrechtsverletzungen auf Webseiten sowie bei
-Namens- und Markenstreitigkeiten um Domains.
 
Veröffentlichungen
 


Internetrecht
Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Tel: 030 - 23 45 66 30



oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Rechtsanwalt Sascha Kugler
Rechtsanwalt Henning Lüth
Rechtsanwalt André Rösler