KWP, Klosterstraße 64, 10179 Berlin || Tel: 030 - 23 45 66 30 || Fax: 030 - 23 45 66 336 || E-Mail kontakt(at)kwp-kanzlei.de
Verkehrsrecht

Egal ob Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß oder Abstandsverletzung, im Straßenverkehr gibt es viele Möglichkeiten, eine Ordnungswidrigkeit zu begehen. Um den Sanktionen eines Ordnungswidrigkeitverfahrens erfolgreich entgehen treten zu können, ist eine Konsultierung eines Rechtsanwalts unerlässlich.

Nur ein bevollmächtigter Rechtsanwalt kann Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen. Dies gibt ihm die Möglichkeit sich intensiv mit den Ihnen gegenüber erhobenen Vorwürfen auseinander zu setzen. Dabei verfügen die Mitarbeiter der Rechtsanwaltskanzlei Sascha Kugler über fundierte Kenntnisse bzgl. der verschiedenen Messmethoden, sowie über die Bestimmungen die bei solchen Messungen beachtet werden müssen, so dass wir beurteilen können, ob die Ihnen vorgeworfene Geschwindigkeitsüberschreitung auch vor Gericht bestand haben würde.

Eine ordnungsgemäße Messleistung kann nur dann erfolgen, wenn die Messung nach den Herstellerangaben erfolgt und keine Störfaktoren vorhanden sind, wie z.B. die fehlerhafte Einstellung des Messwinkels (also der Winkel, in dem das Messgerät zur Fahrbahn aufgestellt wird) oder eine Spiegelung auf regennasser Fahrbahn.

Auch bei einem Rotlichtverstoß kann es zu Fehlern bei der Messung oder der Auswertung des Messergebnisses kommen. Insbesondere bei der Frage, ob die Rotlichtphase bereits länger als eine Sekunde andauerte (dann liegt ein qualifizierter Rotlichtvertoß vor) kann es auf Nuancen der Messung ankommen. Auch hier verfügen wir über eine jahrelange Erfahrung in der Auswertung der Messergebnisse. In jedem Fall ist es lohnenswert, eine solche Messung nicht anstandslos hinzunehmen. Dabei sollten Sie beachten, dass Sie einen Rechtsanwalt bereits bei Erhalt des Anhörungsbogens einschalten und nicht erst einen Bußgeldbescheid abwarten. Der Rechtsanwalt hat bereits die Möglichkeit im Ermittlungsverfahren eine Einstellung herbeizuführen, so dass nicht einmal zu einem Bußgeldbescheid kommt.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unseren Auszug aus dem aktuellen Bußgeldkatalog. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Veröffentlichungen
 


Verkehrsrecht
Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Tel: 030 - 23 45 66 30



oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Rechtsanwalt Sascha Kugler
Rechtsanwalt André Rösler